Der Salzburger Bauernherbst in seiner Vielfalt

Der Salzburger Bauernherbst in seiner Vielfalt

Der Spätsommer 2018 spaltet die Bevölkerung der schönen Mozartstadt Salzburg. Gehören Sie zu jenen, die sich über das Ende der anstrengenden Hitzewelle freuen? Oder zählen Sie sich zur Fraktion der Sonnenanbeter, die vom endless summer träumen?

In beiden Fällen bietet der Bauernherbst im Salzburger Land  Alternativen zu Sonnenbaden und Beachvolleyball. Kulinarisches, Musik und Brauchtum unterhalten Einheimische und Touristen in Salzburg Stadt und Land noch bis 04. November. Übrigens, sollten Sie in ihr Hotel in Salzburg eine Lederhose oder ein Dirndl mitgebracht haben – hier ist die optimale Gelegenheit diese zu tragen!

Bei 2000 Veranstaltungen in 75 Orten fällt es beinahe schwer, den Überblick zu behalten. Wer tiefer in die Welt des Salzburger Bauernherbstes eintauchen möchte, sollte sich die kostenlose Broschüre  mit stolzen 256 Seiten ansehen.

Copyright @ Tourismusinformation Filzmoos

Copyright @ Tourismusinformation Filzmoos

Am Rande sei erwähnt, dass die Veranstaltung Nr. 1 im September jedes Jahr der Rupertikirtag ist. Dazu gibt es allerdings schon einen Beitrag  aus dem letzten Jahr.

Altes Handwerk neu Entdecken

Das Jahr 2018 steht unter dem Motto „Altes Handwerk neu Entdecken“ und bietet bei zahlreichen Veranstaltungen die Gelegenheit, Handwerk zu erleben, zu erwerben oder auch selbst herzustellen.

fleischkrapfen-in-arbeit-copyright-tvbfilzmoos-alfred-hahn

copyright @ tvbfilzmoos-alfred-hahn

@ tvbfilzmoos-astrid-steiner

copyright @ tvbfilzmoos-astrid-steiner

Almabtrieb – ein Highlight der besonderen Art

Einer der großen Highlights des Salzburger Bauernherbstes ist sicher der Almabtrieb. Hintergrund ist die Rückkehr der Kühe von den Almen, welche die kalten Herbst- und Wintermonate im Tal verbringen. In kargeren und gefährlicheren Zeiten schmückte man die Tiere farbenfroh, um sich für einen Almsommer ohne Unfälle und Unglücke zu bedanken.

Heute ist der Almabtrieb im Salzburger Bergland eine Attraktion für Einheimische und Touristen, fast immer verbunden mit einem Volksfest oder Kirtag. Hier beteiligen sich meist nicht nur die Gastwirte, hausgemachte Würste, Käse, Brot und vieles mehr präsentieren auch die örtlichen Bäuerinnen. Zudem gibt es in allen Orten ein Rahmenprogramm mit Vorführungen, Schnalzergruppen, Oldtimer-Traktorenschau, usw.

Copyright @ Tourismusinformation Filzmoos

Copyright @ Tourismusinformation Filzmoos

Termine:

Filzmoos – 17.09.2018 – ab 11:30 Uhr

Radstadt – 08.09.2018 – ab 11:00 Uhr

St. Martin bei Lofer – 08.09. 2018 – ab 11:00 Uhr

Wagrain – 15.09.2018 – ca. 14:00 Uhr

 

Hopfenernte in Obertrum

Die alte Kunst des Bierbrauens erleben Interessierte bei der Trumer Hopfenernte in Obertrum hautnah. Wer sich an der Hopfenernte beteiligt darf beim Brauen mitmachen und erhält eine Flasche der Hopfenernte 2018. Rund um das Fest gibt es Konzerte, Brauereiführungen, ein Kinderprogramm, Food Trucks und vieles mehr. Termin: 08.09. – 11:00 Uhr

Bauernherbst goes Party

Die Verbindung aus ländlicher Tradition und jugendlicher Lebensfreude hat besonders im Salzburger Land ihren Platz. Dafür stehen Veranstaltungen, wie das Gastspiel des Bauernherbstes in der Red Bull Arena. Hier funktioniert die Fusion aus Salzburgs modernem Stadion und traditioneller Musik, Tanz und Handwerksvorführungen perfekt.

Die Flachgauer Dorfgaudi lädt von 14. – 16.09. die Dorfjugend zu Schlagerparty und Dirndlclubbing ein, verbindet dies aber gekonnt mit einem traditionellen Kunst- und Handwerksmarkt.

Copyright @ Tourismusinformation Filzmoos

Copyright @ Tourismusinformation Filzmoos

Der Salzburger Bauernherbst bietet traditionelle Vielfalt an 75 Orten in Salzburg Stadt und Land. Selbstverständlich handelt es sich hier nur um einen winzigen Einblick. Wir wünschen viele vergnügliche und lehrreiche Stunden beiden Veranstaltungen des Salzburger Bauernherbstes.

Noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen