Fotografie in Salzburg

Von Selfies, Instagram und Kunst: Fotografie in Salzburg

Eine Stadt in der man an jedem Urlaubstag etwas Neues entdecken kann und ein Hotel in dem man sich rundherum wohl fühlt. Das verspricht einen unvergesslichen Aufenthalt in der Mozartstadt.

© SalzburgerLand Tourismus - Wilhelm-Kaufmann-Steg

© SalzburgerLand Tourismus – Wilhelm-Kaufmann-Steg

Wer Urlaub in Salzburg macht, wird versuchen, die traumhafte und lebendige Stadt selbst auf Fotos festzuhalten.

Die unzähligen Fotos und Selfies auf Instagram zeigen die mitunter schönsten Plätze und Gebäude in Salzburg. Von den Liebesschlössern am Wilhelm-Kaufmann-Steg, über die Salzburger Schranne bis zur Altstadt und Festung Hohensalzburg. Salzburg bietet unzählige, teils atemberaubende Foto-Hotspots.

Für alle BesucherInnen, die sich auch für die künstlerische Seite namhafter FotografInnen interessieren, bietet Salzburg aber auch passende Museen, Ausstellungen und Galerien.

Leica Galerie und Boutique Salzburg

Die Leica Galerie und Boutique Salzburg begeistert BesucherInnen immer wieder mit faszinierenden Ausstellungen. Zurzeit wird zum 50. Todestag von Martin Luther King „ETERNITY“ präsentiert. Zu sehen sind Fotografien von Benedict J. Fernandez und Jürgen Wassmuth. Die Bilder können nach Ende der Ausstellung käuflich erworben werden.

Museum der Moderne

© Creative Commons

© Creative Commons

Im Museum der Moderne Salzburg ist bis 03. März 2019 die Ausstellung „Camera Austria International. Labor für Fotografie und Theorie“ zu sehen. Die Ausstellung widmet sich dem Grazer Verein für Fotografie. Dieser ist seit über 40 Jahren Diskussionsplattform, Archiv und Ausstellungshaus. Zudem befasst sie sich mit seinem Einfluss auf die österreichische Fotografie.
Bis zum 24. März 2019 ist auch die Ausstellung der Wiener Künstlerin Lisl Ponger „Professione: fotografa“ zu sehen.

Galerie Thaddaeus Ropac

Die Galerie Thaddaeus Ropac zeigt aktuell die brillanten Werke von Valie Export in der Ausstellung „Body Politics“. Präsentiert werden Fotografien, Fotocollagen und Filme der Künstlerin aus den Jahren 1968 bis 1983.

Fotohof Salzburg

Wer sich für zeitgenössische künstlerische Fotografie interessiert, sollte unbedingt den Fotohof besuchen. Es handelt sich hierbei zwar in erster Linie um eine Galerie. Diese beherbergt jedoch eine der umfangreichsten, öffentlich zugänglichen Fachbibliotheken für Fotografie in Österreich. Mit mehr als 14.000 Buchtiteln, Zeitungen und Katalogen sowie eigenem Verlag ist der Fotohof ein MUSS für jeden, der sich für Fotografie begeistert.
Noch bis 19. Jänner 2019 läuft die Ausstellung „One Fine Day Soon“ von Eva Maria Ocherbauer die die komplexen Beziehungen zwischen der Gesellschaft und Welt der Natur thematisiert.

© Salzburg Tourismus

© Salzburg Tourismus

Ab Jänner finden auch wieder Fotoworkshops mit Größen aus der Fotografen-Szene wie Mark Steinmetz oder Elisabeth Wörndl im Fotohof statt.

Damit ist #Salzburg die Location, sowohl für Liebhaber von künstlerischer Fotografie, als auch für alle jene, die Ihre Instagram Agenda und Selfie-Freude in vollen Zügen genießen wollen! Das Team des Ecosuite Hotls wünscht dabei viel Vergnügen!

© SalzburgerLand Tourismus

© SalzburgerLand Tourismus

Noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen