Tracht ist trendy – Lederhose und Dirndl in Salzburg!

Tracht ist trendy in Salzburg!

Tracht ist IN wie nie zuvor. Hirschlederne oder Trachtenjanker, Stutzen, Festtagsgwand, Dirndl oder Lederhose. Fast jede Salzburgerin und jeder Salzburger hat mindestens ein

© SalzburgerLand Tourismus

© SalzburgerLand Tourismus

Trachtenstück im Kleiderschrank.

Längst wird Tracht nicht nur bei feierlichen Anlässen ausgeführt. In Salzburg ist Tracht wieder salonfähig. Nicht nur klassisch zur Hochzeit oder bei den Festspiele und am Kirtag. Auch zum Afterwork Cocktail oder sogar in der Arbeit selbst: Tracht kann man heutzutage fast zu jeder Gelegenheit tragen.

Lederhosendonnerstag und Dirndlgwandsonntag

Die jungen SalzburgerInnen haben eine neue Tradition geboren: 2013 entstand die Idee vom Lederhosendonnerstag. Seitdem ist jeder Donnerstag Lederhosentag. Natürlich sind auch alle Frauen herzlich eingeladen, am Lederhosendonnerstag Dirndl oder auch Lederhose zu tragen.

Im September sind Alt und Jung aufgerufen, am Dirndlgwandsonntag in ihrer schönsten Tracht mitzufeiern.

Eine Tracht für jede Salzburger Region

Das Salzburger Land ist in fünf Gaue unterteilt. Jeder Gau besitzt eine eigne traditionelle Tracht mit traditionellen Farben, Schnitten und aufwändigen Stickereien. Kennern genügt ein Blick auf die Tracht um zu wissen, woher der Träger stammt. Wahre ExpertInnen können sogar anhand der Muster der selbstgestrickten Trachtenstutzen erkennen, ob ihr Träger noch zu haben ist oder verheiratet.

Natürlich ist auch das Dirndl von Region zu Region verschieden. Auch Dirndln unterscheiden sich in Farbe und Stickerei, sowie durch unterschiedliche Formen des Ausschnitts. All die verschiedenen Farben, Stickereien und Schnitte sind eine Wissenschaft für sich und ihre versteckte Bedeutung erschließt sich oft nur noch Eingeweihten.

Trachtengeschäfte und Trachtenproduzenten in Salzburg

© SalzburgerLand Tourismus

© SalzburgerLand Tourismus

Die Liebe der SalzburgerInnen und SalzburgtouristInnen spiegelt sich in den über 30 Trachtengeschäften und Produzenten wider. Sowohl Traditionsbetriebe, als auch junge Designer bieten hier verschiedenste Trachten an.

Viele Trachtengeschäfte wie das Madl am Grünmarkt, der Trachtenstadl und Traditionshaus Trachten Stassny finden sich in der Getreidegasse, eine der schönsten Einkaufsstraßen der Welt. Ebenfalls sehr bekannt und beliebt ist der Traditionsbetrieb Wimmer Trachten, der bereits in der 9. Generation geführt wird. Dschulnigg ist das Geschäft in Salzburg für alle Weidmänner und Naturliebhaber. Bei Familie Schachtner findet man sicher sein passendes Trachtenstück. Das Trachtenmodenhaus Lanz begeistert seit 1922 internationale Trachtenfans mit österreichischer Trachtenmode. Im Almwerk findet man ganz besondere Trachtenoutfits, diese werden nur in begrenzter Stückzahl gefertigt und sind somit etwas Besonderes.

Trachten-Events in Salzburg

In Salzburg gibt es viele Events und Anlässe, bei denen man Dirndl oder Lederne ausführen kann. Der monatliche Musikantenstammtisch in der Paracelsusstube oder der einmal im Monat im Bräustüberl stattfindende Frühschoppen in der Stiegl-Brauwelt sind ideal.

©SalzburgerLand Tourismus

©SalzburgerLand Tourismus

Jedes Jahr kann man ab Samstag nach Ostern bis zum Rupertikirtag die Salzburger Straßenmusik erleben. In diesen Monaten erklingt jeden Samstag auf den Plätzen der Salzburger Altstadt Musik. Mit Dirndl und Lederhose ist man auch gut gekleidet beim Leuchtbrunnenkonzert im Mirabellgarten, beim Handwerksfestival HAND.KOPF.WERK, den Salzburger Festspielen der Blasmusik oder beim Salzburger Dult, Westösterreichs größtem Volksfest.

 Tracht ist trend und unterstützt eine Atmosphäre ausgelassener Stimmung. Das Team des Ecosuite-Hotels in Salzburg freut sich darauf, Sie in Tracht oder auch ohne in Salzburg begrüßen zu dürfen.

Noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen